Usine

Turkey, UK, Germany
Cansu Tanrıkulu – voice, electronics
Declan Forde – piano
James Banner – bass, electronics
Max Andrzejewski – drums


Verstörend, finster und energetisch – die vier in Berlin lebenden Solist*innen von USINE um den britischen Kontrabassisten und Elektroniker James Banner leben Irritation und Improvisation. Aus Letzterer bilden sie Stücke, die anschließend so seziert und verwoben werden, dass daraus neue Strukturen, ja, musikalische Welten gebildet werden. Darüber singt, schreit und miaut Cansu Tanrikulu auch, wie die Band sagt, „antikonservative Tiraden mit Punk-Energie, mit einer Freiheit und Unerbittlichkeit, die im Vordergrund ihres Sounds steht“. Ganz in diesem dezent dystopischen Sinne nennen sie ihr neues Programm „how it will be after“.
Kunsthaus Nexus
Veranstaltungsstart
22:30
Kontakt
Adresse
Am Postplatz 1
5760 Saalfelden
Telefon