Die Bühnen des Festivals

Jede einzelne Bühne des Festivals besticht durch ihren ganz eigenen Charakter: die anspruchsvolle Mainstage mit ihren spannenden Hauptkonzerten im Congress Saalfelden, die Auskopplungen und frechen Aufführungen bei den Shortcuts, die Vielfalt der kostenlosen City Tracks im Stadtpark, im Kunsthaus Nexus, in der Buchbinderei Fuchs oder in der Otto-Gruber-Halle. Außerdem bieten verschiedene Naturbühnen und Almen rund um Saalfelden eine einzigartige Kombination aus herrlichen Bergpanoramen und abwechslungsreicher Musik.

LAGEPLAN

Alle Locations im Überblick

KOSTENPFLICHTIGE BÜHNEN:

  • Mainstage mit Otto-Gruber-Halle
  • Shortcuts
  • We hike Jazz

Tickets sind in unserem Ticketshop erhältlich

__________________________________

KOSTENFREIE BÜHNEN:

City Tracks:

  • Stadtpark
  • Nexus+
  • Buchbinderei Fuchs
  • Brücklwirtshaus

Mountain Tracks:

  • Kollingwald
  • Almkonzerte (Holzhotel Forsthofalm Leogang, Stöcklalm Leogang)

MAINSTAGE

Congress Saalfelden

Wie der Name bereits vermuten lässt, handelt es sich bei der Mainstage im Congresszentrum um den größten Spielort und auch um das Herzstück des Jazzfestivals. Es ist der Raum des konzentrierten Hörens mit zwölf Konzerten an drei Tagen, in denen namhafte Größen der internationalen Jazzszene ebenso wie zahlreiche Neuentdeckungen aufeinandertreffen.

NEU in 2022: Erstmals wird die Location Gruber Halle in das Mainstage Konzertticket integriert. Somit werden den Ticketkäufer:innen von Freitag bis Sonntag insgesamt 12 Konzerte in der Mainstage und 5 Konzerte in der Otto-Gruber Halle geboten!

SHORT CUTS

Kunsthaus Nexus

Mit sechs Konzerten ist dies jene Bühne, auf der wir einerseits kleinere Formationen sowie zum Teil aus der Hauptbühne ausgekoppelte Projekte präsentieren - für eingefleischte Jazzfans ein absolutes Muss!

Hier ist der Andrang immer sehr groß: daher unser Tipp: früh genug Tickets sichern! 

OTTO-GRUBER-HALLE

City Tracks | Mainstage

Die Otto-Gruber-Halle wurde in den 1950er Jahren erbaut und diente der Firma Landmaschinen Otto Gruber als erste eigene Werkstätte, ehe sie 1996 stillgelegt wurde. Mit ihrer zentralen Lage direkt in der Mittergasse Saalfelden sowie dem industriellen Flair spiegelt sie die urbane Facette von Saalfelden wieder. Beim 41. Jazzfestival 2021 eroberten sowohl unsere Künstler:innen als auch mehrere Hundert Besucher:innen diesen Raum nach 30-jähriger Pause als neuen Spielort. Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr darf diese einzigartige Location auch heuer nicht fehlen.

NEU in 2022: Erstmals wird die Gruber Halle in das Mainstage Konzertticket integriert. Somit werden den Ticketkäufer:innen von Freitag bis Sonntag insgesamt 12 Konzerte in der Mainstage und 5 Konzerte in der Otto-Gruber Halle geboten!

NEXUS+

City Tracks

Auch in diesem Festivaljahr bietet das Kunsthaus Nexus neben den Shortcuts auch den Nexus+ Konzerten eine Bühne. Die Reihe Nexus+ sorgt für viel ausgelassene Stimmung, die zum Feiern bis spät in die Nacht einlädt.

BUCHBINDEREI FUCHS

City Tracks

Wie auch in den letzten Jahren wird die kreative Umgebung der Buchbinderei Fuchs zum Ort musikalischer Begegnungen, an dem sich Musiker:innen zwischen originalen Handwerksmaschinen zu spontanen Impro Sessions treffen. Zudem bietet die Buchbinderei Fuchs Platz für außergewöhnliche Projekte. Beim 41. Jazzfestival vereinten beispielsweise Artist in Residence Christian Reiner, Bassist Christian Weber und Buchbinder Christian Fuchs improvisierte Jazzmusik mit Handwerkskunst und Drucktechniken in einer gemeinsamen Formation.

STADTPARK

City Tracks

Bereits vor einigen Jahren hat sich der Stadtpark als Veranstaltungsort etabliert und stellt seither einen zentralen Treffpunkt des Festivals dar. Mit einem vielfältigen Programm  lockt die Open-Air-Bühne sowohl einheimisches als auch internationales Publikum an. Eine Gastromeile, die lokale und internationale Spezialitäten bereithält sowie bequeme Liegestühle und Palettenmöbel laden zum Verweilen ein. 

BRÜCKLWIRTSHAUS

City Tracks

Das Brücklwirtshaus in Saalfelden blickt auf eine beachtlich lange Geschichte zurück und wurde bereits um 1400 urkundlich erwähnt. Bauhistorisch ist das Haus besonders wertvoll, da es im Wesentlichen in seinem ursprünglichen Zustand erhalten ist. Seit 1875 ist das Haus in Besitz von Familie Hartl, damals erworben von dem Urur-Großvater des jetzigen Besitzers Florian Hartl. Dieser hat nun eine Bierbrauerei installiert und stellt die ehrwürdigen Räume wieder der Kultur und der Freude des gemeinsamen Feierns von Anlässen aller Art mietweise zur Verfügung.

KOLLINGWALD

Mountain Tracks

Die Naturbühne im Kollingwald wurde 2021 erstmals mit zwei Konzerten bespielt und findet auch heuer wieder Platz im Festivalkalender. Inmitten der Natur entfaltet sich eine mystische Atmosphäre aus einzigartiger Jazzmusik gepaart mit der Magie des Waldes.

So finden Sie zum Konzertort Kollingwald:
Der Ausgangspunkt für die leichte Wanderung zum Konzertort (780 m) ist der Parkplatz Kollingwald. Von Saalfelden Ortszentrum kommend folgen Sie der Kollingwaldstraße vorbei am Nordischen Zentrum bis zur Kreuzung der Straße (links nach Bsuch/rechts nach Breitenbergham). Der Parkplatz befindet sich direkt an dieser Kreuzung. Von dort aus führt ein Weg durch den Wald zum Konzertort, welcher ausgehend vom Parkplatz mit Wegweisern/Bändchen ausgewiesen wird. Die Gehzeit beträgt ca. 5-10 Minuten.

ALMKONZERTE

Mountain Tracks

Bei den beiden kostenfreien Almkonzerten ist eine gemütliche Stimmung garantiert, wenn sich wunderschönes Bergpanorama mit dem Charme österreichischer Almhütten trifft. Passend dazu erwartet das Publikum eine einmalige Mischung aus verschiedenen Musikstilen, bei der auch die nötige Portion Humor nicht fehlen darf.

WE HIKE JAZZ

Mountain Tracks

Die kostenpflichtigen We Hike Jazz-Musikwanderungen bieten die Möglichkeit, die umliegende Berglandschaft von Saalfelden Leogang gemeinsam mit den Künstler:innen zu erkunden. Während der Wanderungen werden mehrere Stops eingelegt, um die Musik vor einer grandiosen Berg- und Naturkulisse zu genießen. In diesem Jahr werden wieder je eine Wanderung zur Lettlkaserhütte sowie zur Steinalm stattfinden. Pro Wanderung gibt es eine beschränkte Teilnehmerzahl von 30 Personen - schnell zugreifen lohnt sich! Die Tickets sind im Ticketshop erhältlich.