Pussy Riot

Russia

Maria (Masha) Alyokhina - author, actress
Diana Burkot (Kot) - singer, actress, electronics, drums
(Diana ist eines der Gründungsmitglieder von Pussy Riot, sie war eine der Punk Prayer Performer in der Kathedrale)
Olga Borisova - actress, singer, Riot Days book editor 
Anton Ponomarev - saxophone 
Vasily Bogatov - video 
Alexander Cheparukhin - producer, subtitles

Die regimekritische Polit-Punk-Gruppe aus Moskau erlangte 2012 weltweite Bekanntheit mit ihrem »Punk-Gebet« in der Moskauer Christ-Erlöser-Kathedrale. Der Aktion folgte ein international stark kritisierter Gerichtsprozess, an dessen Ende drei der beteiligten Frauen zu jeweils zwei Jahren im Arbeitslager verurteilt wurden. Das Projekt »Riot Days« des Kollektivs basiert auf dem gleichnamigen Buch der Aktivistin Maria Alyokhina, in dem sie ihre persönliche Geschichte als Performerin bei Pussy Riot erzählt. Die Aufarbeitung dieser Erfahrung, das Leben in einem russischen Lager, der Kampf gegen Repression wird in diesem Stück verarbeitet und ist ein Cross-Over aus Konzert, Kundgebung und Theater. Elektrische Sounds, Sprechgesang und Live-Musik erzählen eine Geschichte von Widerstand, Repression und Revolution.
Kunsthaus Nexus
Veranstaltungsstart
23:30
Kontakt
Adresse
Am Postplatz 1
5760 Saalfelden
Telefon
Informationen
Links
Social

Pussy Riot - Panic Attack