Nout

France

Delphine Joussein - flute, fx 
Rafaëlle Rinaudo - electric harp 
Blanche Lafuente - drums

Die Zusammenarbeit von Delphine Joussein, Rafaëlle Rinaudo und Blanche Lafuente, die die fehlende Verbindung zwischen Nirvana und Sun Ra ist, zielt darauf ab, ihre Instrumente bis an ihre Grenzen zu treiben; vergleichbar mit dem Enthusiasmus eines verrückten Wissenschaftlers, der vor seinen Phiolen steht. Flöte, Harfe, Schlagzeug: eine seltene Kombination, die dieses Trio auf den Kopf stellt. In Anlehnung an John Zorns Erfahrungen und immer an der Grenze zwischen Jazz und Noise, stellt sich Nout seine Musik als ein Szenario mit überraschenden Wendungen vor: Wir glauben, wir seien die Figuren aus Alien und finden uns in Indiana Jones wieder; wir beginnen mit geschlossenen Augen auf einem roten Kinositz und enden rockend auf der Tanzfläche.

Dieses Konzert findet im Rahmen der Reihe "Jazz Migration" statt, die von AJC ins Leben gerufen wurde, um die professionelle Entwicklung neuer Jazzgruppen zu unterstützen: www.jazzmigration.com
Otto Gruber Halle
Veranstaltungsstart
22:15
Kontakt
Adresse
Mittergasse 18
5760 Saalfelden
Informationen
Social

The last train